In Bewegung bleiben

Der Körper benötigt regelmäßige Bewegung, um gesund und fit zu bleiben. Durchblutungen, Herzfunktion, Sauerstoffaufnahme, Stoffwechsel, Muskelkraft sind nur einige Aspekte, die durch regelmäßige Bewegung gefördert werden.

"Wenn die Menschen nach meinem Geheimnis fragen, wie ich es schaffe, in einem Alter in dem man das Aufstehen und wieder Hinsetzen bereits als Erfolg und Errungenschaft betrachtet, jung zu bleiben, wissen Sie, was ich Ihnen dann sage? "Bleib in Bewegung“! "

Dick Van Dyke at 91 (actor, comedian, singer, writer, dancer and producer)

Wussten Sie ?

Wenn Sie Ihren Körper in Bewegung halten, bleibt Ihr Gehirn klar und gesund.

Laut einer aktuellen Studie aus der Zeitschrift Neurologie kann körperliche Aktivität die Hirnalterung um bis zu 10 Jahre verlangsamen. Auch verbessern sich dadurch Ihr Erinnerungsvermögen und Ihre kognitiven Fähigkeiten.

Unser Körper ist ständig in Bewegung: Ihre Augenmuskeln bewegen sich gerade, wenn Sie diese Zeilen lesen. Nervenimpulse wandern von Ihren Augen zu Ihrem Gehirn, das wiederum aktiv wird, damit Sie diese Zeilen verarbeiten.

Ihre Herzmuskeln zirkulieren Ihr Blut durch den ganzen Körper – jetzt und hier. Ihre Lungenkapillaren nehmen den vitalen Sauerstoff aus der Luft auf, die Sie gerade einatmen. Ihr Verdauungssystem transformiert in diesem Moment die Nährstoffe aus Ihrer letzten Mahlzeit, sodass Ihre Zellen Energie erhalten und sich erneuern können.

Wir sind uns dieser Vorgänge zwar nicht immer bewusst, aber sie geschehen auf ganz natürliche Art und Weise.

Alles ist in Bewegung, alles braucht Bewegung und nach Albert Einstein passiert nichts im Universum bis sich etwas bewegt. Das gilt auch für uns Menschen. In Bewegung bleiben ist wichtig für das Erhalten oder Erneuern unserer Körperfunktionen und -Flexibilität, Lebensfreude und Lebensqualität.

Wussten Sie, dass die meisten Erwachsenen fast zwei Drittel (64 %) ihrer Wachstunden im Sitzen verbringen? Dies hat eine Forschungsarbeit der Ball State University bestätigt.  Gleichzeitig haben die Wissenschaftler herausgefunden, dass sportliche Aktivitäten allein nicht mehr ausreichen, um seinen Körper gesund zu halten. Es ist also wichtig darüber hinaus und täglich einen Ausgleich zu den vielen sitzenden Tätigkeiten zu schaffen.

„Sitzen tötet, Bewegung heilt“ – mit dieser Botschaft geht NASA Wissenschaftlerin Dr. Joan Vernikos noch einen Schritt weiter und will die Menschen aufrütteln. Eine Aussage, die zunächst erschreckt und gleichzeitig die Lösung mitliefert.

In ihrer umfassenden Forschungsarbeit weist sie eindringlich auf die krankmachenden Folgen wie Fettleibigkeit, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Muskelschwund und Osteoporose hin, die durch eine überwiegend sitzende Lebensweise entstehen können.

Als Ergebnis ihrer Studien proklamiert sie vor allen Dingen eine aktive Lebensweise, in der die alltäglichen, leichten, langsamen und natürlichen Bewegungsarten betont werden.

Das meditative Bewegungssystem Zhineng Qigong fördert genau diese alltäglichen, leichten, langsamen und natürliche Bewegungen, bei denen der gesamte Bewegungsapparat mit all seinen Sehnen, Bändern, Knochen und Gelenken beansprucht wird. Alle 656 Muskeln unseres Körpers mit ihren Muskelfasern werden auf natürliche Art und Weise trainiert und gedehnt.

Das Herz-Kreislaufsystem kommt neu in Schwung. Ihre Körperflexibilität erhöht sich. Ihr Blutdruck wird positiv beeinflusst und der Cholesterinspiegel senkt sich. Die Produktion Ihrer körpereigenen Botenstoffe Serotonin und Endorphine, die auch Glückshormone genannt werden, erhöhen sich.

Regelmäßige Bewegung in Form von Qigong hebt Ihre Stimmung und kann auch Depression verhindern oder beheben.

Probieren Sie es hier und jetzt einfach aus.

An der Harvard Universität fand man heraus, dass Menschen, die nur 2 Minuten in aufrechter Körperhaltung die Hände hinter dem Kopf verschränken, mehr Risikofreude und einen größeren inneren Frieden erfahren.

Wann haben Sie sich das letzte Mal an Ihrem Arbeitsplatz oder zu Hause so richtig wohlig ausgestreckt?

Holen Sie sich in Kontakt zu erkundigen

Abonniere unseren Newsletter mit wertvollen Inspirationen und Hinweisen zu neuen Kursen, Reisen und Ausbildungen

FacebookLinkedInTwitter